Ausprobiert: aluminiumfreie Drogerie Deos

02

Auf meiner Suche nach einem aluminiumfreien Deo, das einigermaßen schützt und einen nicht sofort müffeln lässt, habe ich es zunächst in der Drogerie versucht. Ich hatte keine großen Erwartungen, aber dennoch Hoffnung, dass dort eine günstige Alternative zu meinem Dove Deo wartet, die sich jederzeit nachkaufen lässt.

0001

Das Erste Deodorant, das ich ausprobieren wollte, ist von der Naturkosmetik Marke Alterra von Rossmann und wurde von Öko Test mit „sehr gut“ ausgezeichnet: Deo-Balsam Zitronenmelisse und Salebi. 50 ml kosten nur 2,95 Euro, das Deo ist vegan und BDIH zertifiziert. Zitronenmelisse und Salbei sollen für belebende und natürliche Frische sorgen.

Alterra verspricht:

„Der Alterra Deo-Balsam sorgt mit dem belebenden Duft der Zitronenmelisse den ganzen Tag für ein langanhaltendes Frischegefühl. Die schweiß- und entzündungshemmende Wirkkombination mit der Essenz aus Salbeiblättern bietet Schutz und Wirksamkeit.“

Inhaltsstoffe:

Wässrig-alkoholischer Zitronenmelissenauszug*, Bambusfaser, Glycerinester, Zinkricinoleat, pflanzliches Glycerin, Xanthan, Zinkoxid, Kokosöl, Salbeihydrolat*, Hamameliswasser*, Schachtelhalmextrakt*, Jojobaöl*, Lecithin, Mischung natürlicher ätherischer Öle

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

0002

PrettyLittleLari meint:

Das Deo habe ich unter anderem wegen den guten Inhaltsstoffen ausgewählt. Besonders gut finde ich, dass zum Beispiel auch Kokosöl enthalten ist, welches ja ebenfalls Bestandteil der Wolkenseifen Deos ist. Einziger Nachteil ist hier wirklich der Alkohol, weil das vor allem nach der Rasur ein absolutes No-Go ist. Ich habe aber auch schon gehört, dass alkoholhaltige Deos besser schützen. Aber eigentlich war mir sofort klar, dass das nicht mein „Traum-Deo“ werden kann, weil ich natürlich auch nach dem Rasieren Deo auftragen möchte. Meine Achseln wurden allerdings nicht ausgetrocknet, sondern eher gepflegt.

Der Duft ist wirklich sehr, sehr angenehm und frisch. Er gefällt mir von allen drei Deos am besten. Sehr fruchtig und zitronig. Allerdings ist er nicht mehr so angenehm in Verbindung mit meinem Schweißgeruch und das war bereits nach wirklich kurzer Zeit der Fall. Von Frische den ganzen Tag kann also wirklich nicht die Rede sein. Für mich ein sehr schwacher Schutz.

Ich bin auch allgemein kein großer Fan von Roll-Ons, weil man sofort klatschnasse Achseln hat und gleich das Gefühl hat, man hätte gigantische Schweißflecken, aber naja, dafür kann Alterra ja nichts. Ich dachte erst, dass die Roller sehr ergiebig sind, alle drei verloren aber schnell an Inhalt.

Insgesamt würde ich mir das Deo nicht mehr kaufen, weil es bei mir einfach gar nicht funktioniert hat und wegen dem enthaltenen Alkohol. Einen Pluspunkt gibt es für den Duft und die sonst guten Inhaltsstoffe. Als sehr günstige Alternative, für stressfreie Tage vielleicht empfehlenswert.

2von5

Bild

Ein alkoholfreier Roll-On musste also schnell her, den ich dann wenigstens nach der Rasur verwenden könnte. Im Internet wurde der Basis-Sensitiv Deo Roll-On mit Bio-Calendula und Bio-Aloe Vera empfohlen. Er ist vegan und mit dem Natrue-Siegel versehen. Lavera gehört aber eher zur etwas teureren Naturkosmetik-Klasse und daher bezahlt man hier schon knapp 6 Euro für 50 ml. Natürlich ist auch dieses Deo ohne Aluminiumsalze und Phtalate.

Lavera verspricht:

  • effektiver Deo-Schutz, ganz natürlich
  • 24h Schutz

„Mit seiner milden und hautschützenden Rezeptur ist der Deo Roll-On ideal für Menschen mit besonders sensibler Haut. Wertvolles Bio-Aloe Vera Gel und Bio-Hamamelisextrakt sorgen für ein sicheres und frisches Gefühl, den ganzen Tag.“

Inhaltsstoffe:

Demineralisiertes Wasser, Aloe Vera Saft*, Zinkoxid, Glycerinester, Xanthan, pflanzliches Glycerin, Jojobaöl*, Kokosöl, Zinkricinoleat, Calendulablütenauszug*, Hamamelishydrolat*, Lecithin, Triglyceride, Stearinsäure, (pflanzliche Ölmischung), Mischung natürlicher ätherischer Öle *Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

002

PrettyLittleLari meint:

Die Inhaltsstoffe sind teilweise ähnlich wie die Bestandteile des Alterra Roll-Ons. Es ist nichts zu Abgefahrenes dabei. Der Geruch gefällt mir persönlich ebenfalls sehr gut, wer andere Produkte der Basis Sensitiv Reihe kennt, der kennt auch den Duft des Deos. Auch ein bisschen zitronig-frisch, aber auch irgendwie kräutig-herb – schwierig zu beschreiben. Aber auch in Verbindung mit meinem Schweißgeruch nicht sehr angenehm. Ich hatte das Gefühl, dass mich dieses Deo länger geschützt hat als die Variante von Alterra. Nach der Rasur konnte das Deo problemlos verwendet werden. Allerdings reicht auch dieses Deo für mich an recht stressfreien Tagen bereits nicht aus und muss oft erneut aufgetragen werden. Außerdem finde ich, dass er für den Preis doch zu schnell aufgebraucht ist. Ein kleiner Rest ist noch vorhanden, den ich jetzt an ruhigen Tagen aufbrauche.  Wer ein sanftes Naturkosmetik-Deo ohne Alkohol sucht, für den könnte der Roll-On etwas sein – an ultra heißen Tagen macht er allerdings schnell schlapp.

3von5

01

Mir wurde außerdem von Balea Med der Deo Roll-On Balsam empfohlen. Das Deodorant ist ohne Alkohol, hat einen pH-Wert von 5,5 und ist daher besonders für die empfindliche Haut gedacht. Das Balea Deo ist zudem vegan und sehr günstig. Den genauen Preis weiß ich nicht mehr, aber ich tippe auf 1,29 Euro. Es ist zwar kein Naturkosmetik Deo, aber die Inhaltsstoffe sind absolut in Ordnung.

Balea verspricht:

Empfindliche Haut benötigt eine besondere Pflege: Balea Med pH-Hautneutral ist speziell auf diese Bedürfnisse abgestimmt. Klinisch geprüft/dermatologisch bestätigt. 24 h Frische.

Inhaltsstoffe:

Aqua · Dicaprylyl Ether · Methyl Glucose Sequistearate · Zinc Ricinoleate · Hydroxyethylcellulose · Parfum · Phenoxyethanol · Polyglyceryl-4 Laurate · Ethylhexylglycerin · Citric Acid · Sodium Hydroxide · Sodium Benzoate

PrettyLittleLari meint:

Positiv fällt natürlich der günstige Preis auf. Praktisch finde ich, dass der Verschluss des Deos unten ist und somit die Flüssigkeit immer nach unten läuft und man nicht ewig rollen muss, bis man Deo an die Achseln bekommt. Der Geruch gefällt mir allerdings gar nicht. Wie diese ganzen Produkte der Med-Reihe finde ich den Geruch zu medizinisch und zu seifig. Auch hier wird der Duft schnell vom Schweißgeruch überdeckt und wirklich kein 24h Schutz geboten, wie es versprochen wird. Gut ist natürlich, dass das Deo kein Alkohol enthält und sehr sanft ist. Insgesamt finde ich das Deo in Ordnung in Anbetracht des sehr geringen Preises. Für empfindliche Achseln könnte sich ein Test-Kauf lohnen. Für mich leider nicht „stark“ genug.

2von5

signatur

Advertisements

2 Gedanken zu “Ausprobiert: aluminiumfreie Drogerie Deos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s