Ausprobiert: Alverde Camouflage

01

Knapp zwei Wochen ist es her, dass ich mir bei DM endlich die Camouflage Creme von Alverde gekauft habe. Bei jedem DM Besuch hatte ich die Abdeck Creme in der Hand und habe hin und her überlegt, ob ich sie diesmal mitnehmen soll. Ich habe die hellste Nuance 001 Sand gewählt, welche sehr rosastichig ist. Es gibt noch eine weitere Nuance 002 Beige. Das Produkt ist natürlich vegan und kostet 3,45 Euro.

02

Das verspricht Alverde:

„Sehr gut geeignet zur Abdeckung von Hautunregelmäßigkeiten wie Äderchen, Unreinheiten und kleinen Makeln. Für eine hohe Deckkraft. Mit Sonnensteinpulver.“

Inhaltsstoffe:

Sojaöl*, Rizinusöl*, Beerenwachs, pflanzliche Stearinsäure, Jojobaöl (gehärtet), Pflanzenöl (gehärtet), Rapsöl (gehärtet), Lecithin, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Mischung ätherischer Öle **, [+/- Talkum, Titanoxid]

* aus kontrolliert biologischem Anbau ** Bestandteil natürlicher ätherischer Öle

03

PrettyLittleLari meint:

Etwas unangenehm aufgefallen ist mir gleich zu Beginn die Verpackung. Ich finde den Drehdeckel irgendwie unpraktisch und oft dauert es etwas, bis ich den Deckel wieder aufgedreht habe. Ein Klappdeckel hätte ich bevorzugt. Ansonsten fällt auch ziemlich schnell der recht starke Geruch auf. Er ist schwer zu beschreiben; irgendwie fruchtig süß. Ich finde, dass Make-Up möglichst wenig duften sollte, aber sehr störend finde ich es jetzt auch nicht.

Die Anwendung ist sehr einfach. Meistens trage ich die Creme einfach mit den Fingern auf oder mit dem Ebelin Make-Up Ei. Wie die Inhaltsstoffe schon vermuten lassen, ist die Konsistenz sehr ölig, verschmilzt daher aber sehr schnell mit der Haut und muss nicht mehr aufwendig eingearbeitet werden. Trotz der öligen Konsistenz, hält die Creme doch recht lange und bleibt wo sie hingehört. Ich dachte erst, mir sei die Farbe viel zu hell und viel zu rosastichig, doch irgendwie funktioniert die Nuance ganz wunderbar und verschmilzt sofort mit der Haut. Alverde spricht ja von einer hohen Deckkraft, dem würde ich so nicht ganz zustimmen. Die Deckkraft ist doch eher leicht, lässt sich aber sehr gut schichten, ohne dass es krümelig wird und reicht für meine Problemchen alle mal aus. Es gibt aber sicherlich deckendere Alternativen in der Drogerie. Für den niedrigen Preis bekommt man allerdings ein tolles, sehr ergiebiges Produkt in Naturkosmetik Qualität.

04

Pluspunkte gibt es definitiv für die guten Inhaltsstoffe, den niedrigen Preis, den unkomplizierten Auftrag und die doch ausreichende, natürliche Deckkraft. Leicht negativ aufgefallen ist mir die Verpackung, der Duft und die zu geringe Farbauswahl. Alles in allem ein Top-Produkt, welches man unbedingt mal ausprobiert haben sollte.

ranking3von4 Kopie

signatur

Advertisements

2 Gedanken zu “Ausprobiert: Alverde Camouflage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s