Experiment #3: lange Wimpern mit Rizinusöl

Bild

Ich möchte wieder ein Experiment starten- diesmal geht es um die Wimpern. Wimpernverlängernde Seren sind heutzutage keine Seltenheit mehr auf dem deutschen Beautymarkt. Sogar die Naturkosmetik versucht sich daran, zum Beispiel Sante und Alverde. Doch funktioniert das nicht auch einfach mit dem Haarwachstum anregendem Rizinusöl?

So oft bin ich bereits über das Öl gestolpert wenn es um das Verdichten von Augenbrauen, Anregen des Haarwuchses und das Verlängern der Wimpern geht. Während die konventionellen Seren eine kostenspielige Angelegenheit sein können, bekommt ihr das Öl für 3-4 Euro für 100 ml in jeder Apotheke.

Ehrlich gesagt habe ich das Experiment schon einmal gemacht und mir auch positive Ergebnisse eingebildet. Diesmal möchte ich mit Fotos nachprüfen und wirklich 30 Tage jeden Abend das Öl auf meine Wimpern geben.

Bild

Wieso Rizinusöl?

Rizinusöl ist bekannt dafür, die Wimpern zu pflegen, sie zu verlängern und zu verdichten. Das liegt unter anderem an den enthaltenen Omega 6 Fettsäuren, Proteinen und Vitamin E, welche den Blutkreislauf und somit den Haarwuchs anregen. Das Öl zieht schnell und besonders tief in das Haar ein und schließt die Feuchtigkeit und Nährstoffe ein. Dadurch wird das Ausfallen und Abbrechen von Wimpern verhindert.

Wie funktioniert das Ganze?

Vor dem Schlafengehen (Abschminken nicht vergessen!) gebe ich etwas von dem Öl auf mein Wimpernbürstchen (meins ist von Ebelin) und bürste damit durch die oberen Wimpern. Nehmt dabei nicht zu viel Öl, sonst kann es in eure Augen laufen. Wenn ihr wollt, bürstet auch durch die unteren Wimpern und die Augenbrauen. Am nächsten Morgen wäscht man die Reste des Öls einfach wieder ab.

02

In den nächsten Tagen werde ich dann das Experiment beginnen und nach 30 Tagen neue Fotos schießen. Ich bin gespannt, ob man einen Unterschied erkennen wird.

Habt ihr schon einmal eure Wimpern mit Rizinusöl gepflegt? Oder verwendet ihr Rizinusöl für etwas anderes?

signatur

Advertisements

9 Gedanken zu “Experiment #3: lange Wimpern mit Rizinusöl

  1. Hallo 🙂
    Ich habe nur mal mit Rizinusöl in der Arbeit zu tun gehabt, sonst nicht. Macht es denn nichts wenn es ins Auge kommt? Also von Alverde das Serum hat bei mir gebrannt wie Feuer, deshalb hab ich es nichtmehr benutzt.
    Liebe Grüße, ich bin gespannt was dabei rauskommt.
    Claudia

    • Hallo 🙂 Nein, eigentlich macht das dem Auge gar nichts. Es bildet sich nur ein leichter Ölfilm über dem Auge und es kann sein, dass man allergisch reagiert und sollte das vorbei in der Armbeuge testen. Aus eigener Erfahrung kann ich auch sagen, dass das mein Auge nicht gestört hat. 😉
      Liebe Grüße zurück 🙂

    • Achso: und soweit ich weiß, enthält das Alverde Lash Booster nicht einmal Rizinusöl dafür aber unter anderem Glycerin und Alkohol. Da war wohl irgendetwas anderes drin, was Deine Augen gereizt hat.

      • Ja, mit solchen Seren sollte man auch vorsichtig sein. Vor allem wenn es keine Naturkosmetik ist. Aber Rizinusöl ist ja ein rein natürliches Öl, da sollte nicht allzu viel passieren. 🙂 Ich habe auf der DM Seite geschaut, es ist kein Rizinusöl enthalten.

      • Alverde ist doch Naturkosmetik? Drum hab ich das ja genommen…
        Jetzt hab ichs mal gegoogelt, irgendwie liest man alles von „blos nicht ins Auge bringen“ bis dahin, das es ein Heilmittel bei trüben Augen ist… da soll mal jemand durchblicken :-/ das hat ja nichts mit natürlichem Öl zu tun, es gibt genug natürliche Dinge die man nicht ins Auge bringen darf… ich hätte gerne so ein Lexion wo drin steht was in welchem Umfang gesund oder eben ungesund ist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s