Ausprobiert: Veganes Make-Up von Studio 78 Paris

01

Meistens stelle ich euch ja eher günstige Produkte vor, aber auch in der Naturkosmetik gibt es teurere Luxusmarken. Studio 78 Paris gehört definitiv zu der etwas höheren Preisklasse und bietet modernes Bio Make-Up in schicken Designs. Zur Zeit teste ich gleich drei Produkte der Marke: einen Bronzer, ein Rouge und einen Lippenstift. Ob sich ein höherer Preis wirklich immer auszahlt, habe ich für euch getestet.

07

Was ist Studio 78 Paris?

Studio 78 Paris ist eine franzözische Naturkosmetik Marke, die sich auf den dekorativen Bereich beschränkt und neben Foundations auch Lidschatten, Puder und Mascara anbietet. 2010 wurde das Unternehmen von Margareth Halfon gegründet, welche schon lange in der Kosmetikbranche tätig war und immer wieder auf das gleiche Problem gestoßen ist, dass Frauen ihr Make-Up nicht vertragen. Sie wollte den Schritt wagen und Make-Up entwickeln, welches qualitativ hochwertig, modern, umweltbewusst, gesundheitlich unbedenklich und verträglich ist.

06

Alle Produkte von Studio 78 Paris sind von EcoCert zertifiziert. Das heißt zum einen, dass auf Inhaltsstoffe wie Silikone, Parabene, Paraffine, synthetische Farbstoffe oder Parfum verzichtet wird. Zudem sind die Verpackungen zu 100% recycelbar und mindestens 95% der Inhaltsstoffe müssen natürlichen Ursprungs sein, sowie 95% der pflanzlichen Bestandteile stammen aus biologischem Anbau.

Bestellen könnt ihr die Produkte zum Beispiel in der Naturdrogerie, bei AllForEves oder in der Amarantus Lounge.

trennlinie2

02

Das Bronzing Puder „Wir entfliehen dem Alltag“* habe ich in der ersten Nuance 01 Weißer Sand. Es gibt noch eine weitere etwas gelblichere Farbe. Enthalten sind 18 g, die 34 Euro kosten.

Das verspricht Studio 78:

Studio 78 Paris bietet ein Pudersortiment, welches nach den neuesten Kenntnissen der Technologie „Gerbrannte Erde“ hergestellt ist. Dadurch werden unvergleichlicher Halt und perfekt Ausstrahlung erreicht. Das Ergebnis ist ein Make-up, das begeistert. Die Linie „Gerbrannte Erde“ ist die perfekt Synergie von natürlichen Mineralpudern und biologischen Pflanzenölen.

Die Textur ist angereichert mit feuchtigkeitsspendendem Bio-KOKOSNUSS- und Bio-AVOCADOÖL sowie mit Bio-APRIKOSENÖL für eine pflegende, verfeinernde und belebende Wirkung, welche die Haut jünger erscheinen lassen. Auberdem wirkt KAMILLENÖL heilungsfördernd.

Inhaltsstoffe:

MICA, ZEA MAYS STARCH*, SQUALANE, ZINC STEARATE, COCOS NUCIFERA OIL*, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL*, PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL*, PERSEA GRATISSIMA OIL*, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*, PARFUM, BENZYL ALCOHOL, DEHYDROACETIC ACID, LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499.

99% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
10% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau

05

PrettyLittleLari meint:

Die Verpackung ist bei allen Puderprodukten aus Pappe. Das wunderschöne Design wird bei allen Produkten durchgezogen. Rein optisch gefällt sie mir also sehr gut. Ein Spiegel ist an der Unterseite des Deckels enthalten, was ich durchaus praktisch finde. Das Öffnen und Schließen fällt mir etwas schwerer als bei Kunststoffverpackungen. Zudem finde ich leider, dass durch die Papp-Packung etwas von dem Luxusgefühl verloren geht. Bei so einem Preis gehört für mich auch eine stabile, hochwertige und edle Verpackung dazu. Für die Umwelt ist Pappe aber sicherlich die bessere Variante und ich bin trotzdem sehr angetan von dem hübschen Design.

Wenn man an dem Puder schnuppert, kommt einem ein sehr angenehmer, pudriger Duft entgegen, der keinesfalls zu aufdringlich ist.

Auf den Fotos sieht die Farbe etwas zu orange aus. In Echt ist es ein doch recht warmes, rötliches Braun mit einem leichten Schimmer. Mir gefällt der Ton sehr gut, aber manche mögen es vielleicht aschiger und kühler.

Der Auftrag gelingt mühelos. Man braucht nur wenig Produkt und das Puder lässt sich leicht verteilen. Das Gesicht wirkt sofort gebräunt und wärmer. (siehe Tragebild weiter unten) Zum Konturieren eignet sich vielleicht ein aschiger Ton besser.

10

Für mich ist die Haltbarkeit absolut ausreichend. Natürlich lässt die Intensität mit der Zeit nach, aber ich würde schon sagen, dass es den ganzen Tag hält. Für Naturkosmetik absolut solide.

Die Inhaltsstoffe machen auf mich einen sehr guten Eindruck. Auf Talkum wird verzichtet, stattdessen basiert der Bronzer auf dem mineralischen Mica und auf Maisstärke. Postitiv fällt auf, dass einige pflegende Öle wie Kokos-, Avocado- und Sonnenblumenöl enthalten sind.

Der Preis von circa 34 Euro ist schon etwas teurer, man erhält dafür aber auch eine Menge Produkt, das sich toll auftragen lässt und den ganzen Tag lang hält. Man kann sicherlich auch billigere Bronzer finden, die genauso gut oder vielleicht sogar besser sind. Letztendlich muss jeder selbst wissen, wie viel Geld er für Kosmetik ausgeben möchte.

ranking3,5

trennlinie2

03

Das Rouge „Wir gehen spazieren“* gibt es in drei tollen Farben. Ich habe die zweite Nuance 02 Auf der Wiese, ein helles Pfirsich-Rosa, gewählt. Für 2.5 g Puder zahlt man 27 Euro.

Inhaltsstoffe:

MICA, ZEA MAYS STARCH*, SQUALANE, ZINC STEARATE, SODIUM RIBOFLAVIN PHOSPHATE, COCOS NUCIFERA OIL*, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL*, ALUMINA, PRUNUS ARMENICA KERNEL OIL*, PERSEA GRATISSIMA OIL*, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*, PARFUM, DEHYDROATETIC ACID, BENZYL ALCOHOL, LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77742, CI 77491, CI 77007.

99% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
12% der gesamten Inhaltsstoffe sind auskontrolliert biologischem Anbau

04

PrettyLittleLari meint:

Die Verpackung ist genau wie die des Bronzers, nur um einiges kleiner.

Der Duft ist leider anders. Ebenfalls leicht pudrig, aber irgendwie riecht es auch nach der Papp-Verpackung. Kein sehr angenehmer Duft aber absolut in Ordnung.

Die Farbe ist für mich genau die richtige Mischung aus Pfirsich, Pink und Rosa (siehe Swatches weiter oben).Den doch recht starken Schimmer finde ich persönlich sehr schön. Der ersetzt gleich den Highlighter und sorgt für noch mehr Frische.

Auch hier gelingt der Auftrag ohne Probleme. Man braucht nur wenig Puder, um genug Farbe auf die Wangen zu bringen. Das Rouge ist aber keinesfalls zu hoch pigmentiert. Das Ergebnis bleibt natürlich, so verleiht das Puder einem einfach diese natürliche Frische, ohne angemalt auszusehen.

11

Die Haltbarkeit ist wie bei dem Bronzer sehr zufriedenstellend und für ein Puderprodukt absolut ausreichend. Aber natürlich lässt die Intensität mit der Zeit nach.

Die Inhaltsstoffe sind ähnlich wie die des Bronzers. Mir fällt nichts Negatives auf.

Preislich finde ich das Rouge im Vergleich zum Bronzer etwas überteuert, da viel weniger Produkt enthalten ist. Allerdings braucht man auch nur eine geringe Menge und ich weiß, wie schwer es ist karminfreie Rouges mit guten Inhaltsstoffen zu finden.

ranking3von4 Kopie

trennlinie2

08

Die flüssigen Lippenstifte „Wir heiraten“* gibt es in sechs schönen Farben. Von Nude bis dunkelrot ist alles dabei. Ich habe mich für die auffällige letzte Farbe 06 Samthochzeit entschieden.  2 ml kosten 25 Euro.

Das verspricht Studio 78:

Cremig beim Auftragen wird dieser zunächst flüssige Lippenstift dann zu einem samtigen Lack von unnachahmlicher Farbe mit hoher Deckkraft und langer Haltbarkeit.

Angereichert mit KOKOSNUSSÖL, AVOCADOÖL und APRIKOSENÖL biologischer Herkunft entfaltet die Texture ihre feuchtigkeitsspendende, glättende und revitalisierende Anti-Aging-Wirkung.
KAMILLENEXTRAKT ind ätherisches ORANGENÖL – beides kontrolliert biologischer Herkfunt – wirken heilend und schützen die Haut vor freien Radikalen.

Inhaltsstoffe:

RICINUS COMMUNIS SEED OIL, SILICA, POLYGLYCERYL-2, ISOSTEARATE/DIMER DILINOLEATE COPOLYMER, GLYCERYL ROSINATE, OLEIC/LINOLEIC/LINOLENIC POLIGLYCERIDES, DIMER DILINOLEYL DIMER DILINOLEATE, PRUNUS ARMENIACA KERNEL EXTRACT, COCOS NUCIFERA OIL, PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL, PERSEA GRATISSIMA OIL, HELIANTHUS ANNUS SEED OIL, CITRUS AURANTIUM DULCIS PEEL OIL, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT, PARFUM, LIMONENE, LINALOOL.
Kann enthalten: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77510, CI 77007

100% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
40% der gesamten Inhaltsstoffe sind auskontrolliert biologischem Anbau

09

PrettyLittleLari meint:

Hier gefällt mir die Verpackung um einiges besser. Der Stift wirkt sehr hochwertig und stabil. Das Design sieht sehr edel und schlicht aus. Der Klick-Mechanismus ist super praktisch und mit dem Schwamm-Applikator lässt sich der Lippenstift patzerfrei und gleichmäßig verteilen. Bestimmt auch geeignet für ein Nachtragen unterwegs.

Einen besonderen Geruch konnte ich nicht feststellen. Er riecht ähnlich wie das Rouge. Das ist mir aber auch nur Recht, denn ich mag es gar nicht, wenn Lippenprodukte künstlich nach Süßigkeiten oder Beeren duften.

Die Farbe sieht in der Verpackung nach einem sehr dunklen, lila-roten Beerenton aus. Aufgetragen ist die Farbe eher rötlich und weniger dunkel.

Der Auftrag gelingt dank dem abgeschrägten Schwamm-Applikator einfach und schnell. Zunächst ist das Ergebnis nicht so kräftig und dunkel, wie es in der Verpackung aussah. Die Farbe lässt sich aber durchaus noch schichten. Die Textur des Lippenstifts ist sehr cremig, eher leicht deckend und glänzend. Glücklicherweise setzt sich die Farbe nicht in die Lippenfältchen ab und verläuft auch nicht, wie ich es von anderen NK Lippenstiften kenne. Stattdessen legt sich der Lippenstift gleichmäßig auf die Haut und fühlt sich pflegend an.

12

Der Lippenstift ist sehr cremig und „glossy“, dementsprechend hält die Farbe auch leider nicht den ganzen Tag. Wenn ihr nichts esst oder trinkt, sollte er die nächsten Stunden halten. Nach dem Essen bleibt dann nur noch ein leichter Tint. Für mich ist das aber in Ordnung, denn dafür trocknet er nicht aus und lässt sich leicht wieder nachtragen.

Der Lippenstift basiert auf dem pflegenden Rizinusöl, was die cremig-ölige Konsistenz erklärt. Leider ist jede Menge Silica, Kieselsäure, enthalten, welche unter Verdacht steht, beim Menschen Lungenkrebs auslösen zu können. Außerdem gehören pflegende Inhaltsstoffe wie Aprikosenkern-, Kokos-, Sonnenblumen-, Avocado- und Orangenöl zu den Bestandteilen.

Für mich ist der Lippenstift den Preis wert, denn vegane Lippenstifte in Naturkosmetik Qualität zu finden ist wirklich schwer. Und auch wenn die Haltbarkeit länger und die Farbe kräftiger sein könnte, hat mich die Qualität überzeugt.

ranking3von4 Kopie

trennlinie2

Kennt ihr schon die tollen Produkte von Studio 78 Paris?

signatur

* Dieses Produkt wurde mir kostenlos zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Natürlich teile ich euch weiterhin meine ehrliche Meinung zu dem Produkt mit.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ausprobiert: Veganes Make-Up von Studio 78 Paris

  1. Sehr schön!
    Ich liebe die sehr übersichtliche und dabei sehr „erwachsene“ Farbpalette bei Studio 78 und auch bei dir sehen die Farben toll aus, dieser Lipgloss, ahh!
    Ich selbst bin absolut überzeugt vom Concealer und der Mascara, die für eine NK-Wimperntusche selbst bei meinen Schlupflidern bombastisch gut hält.
    Da die Marke noch relativ jung ist, wird sie glaube ich noch etwas verkannt, aber die kann einiges!

    Liebstn Gruß
    Mexi

    • Lieben Dank für Deinen Kommentar! 🙂
      Ich finde die Farbauswahl auch sehr überzeugend; da sind einige Farben dabei, die gar nicht typisch Naturkosmetik sind.
      Der Concealer ist glaube ich leider nicht vegan, aber die Wimperntusche würde ich auch gerne testen, vor allem wenn sie so gut hält.
      Liebe Grüße 🙂

  2. Wow endlich mal ein schönes Review zu dieser Marke (es gibt so wenig) und dann noch auf deutsch und schön ausführlich!
    Der Lippenstift steht dir ausgezeichnet, so ein schöner Ton. Nur leider scheint er ja leider nicht gu zu halten. Silicea steht nur in pudriger Form in VerdachtLungenkrebs auszulösen, gebunden, z.B. in Gel, wird es sogar als heilpraktische Ergänzungsmittel zum Verzehr verschrieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s