Aufgebraucht #9

01

Und wieder hat sich meine Tüte gefüllt mit vielen leeren Produkten, die ich euch gerne zeigen möchte. Super spannende Sachen sind zwar nicht dabei, aber einige Favoriten und ältere Produkte, die endlich leer sind. Ich bemühe mich weiterhin aufzubrauchen statt einzukaufen und der nächste Aufgebraucht-Beitrag ist auch schon wieder in Arbeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

1) Relativ alt ist mein Ocean Salt Gesichtspeeling von LUSH, welches mittlerweile auch als Körperpeeling deklariert ist. Und das ist auch schon mein größter Kritikpunkt: meiner Meinung nach ist das Peeling überhaupt nicht für das Gesicht geeignet. Es ist viel zu grob und zu aggressiv. Die Salz-Brocken reiben sehr stark an der Haut und wenn man zu enthusiastisch peelt, könnte man sich vielleicht sogar verletzen. Ich habe es deswegen zum Schluss nur noch für den  Körper benutzt, wo es mir aber immer noch zu grobkörnig war. Obwohl man den hohen Alkoholanteil doch sehr gerochen hat, mochte ich den frischen Duft, der tatsächlich an Meer erinnert hat. Für mich aber vorerst kein Nachkauf und wenn dann nur als Körperpeeling.

2) Das Alverde Nutri-Care-Haaröl Mandel Argan habe ich jetzt bereits schon öfters auf dem Blog erwähnt und immer wieder gelobt. Für einen sehr günstigen Preis bekommt man ein relativ hochwertiges Haaröl (basiert zwar auf Sojaöl, enthält aber auch Argan- und Wallnussöl), das wundervoll duftet und trockene Spitzen sofort gepflegter aussehen lässt. Da man das Öl auch nur sehr sparsam anwenden sollte, hat es bei mir über ein Jahr gereicht und das nächste Fläschchen ist auch schon nachgekauft.

3) Den better than gel nails top sealer von Essence habe ich hauptsächlich gekauft, weil er von so vielen gelobt wird. An sich benötige ich gar keinen Top Coat, da Nagellack bei mir in der Regel eine Woche hält. Insgesamt war ich aber doch positiv überrascht von der Wirkung des Überlacks, denn damit hielt mein Lack wirklich die komplette Woche ohne zu splittern. Aber irgendwie konnte man teilweise den kompletten Lack mit dem Topcoat vom Nagel abziehen und zum Schluss hin hat der Topcoat Fäden gezogen und ließ sich nur noch schlecht auf dem Nagel verteilen. Kein Nachkaufprodukt für mich wegen den schlechten Inhaltsstoffen.

4) Auch die Salvia Maske* von Martina Gebhardt habe ich bereits erwähnt. Ich habe sie bisher ausschließlich auf unreinen Stellen verwendet, um die Haut zu beruhigen und die Unreinheiten schneller abklingen zu lassen. Das Probesachet ist jetzt leer und die Originalgröße wird wohl auch bald gekauft werden müssen, denn ich finde an der Maske bis auf den Duft alles top!

5) Wie ihr wisst, bin ich zur Zeit ganz besonders auf dem Lavendel-Trip. Die Alverde Flüssigseife Lavendel Malve ist zwar noch nicht aufgebraucht, aber ich habe sie bereits umgefüllt und auch schon in Verwendung. Die Konsistenz scheint fester zu sein als die von anderen Alverde Seifen, nur der Duft könnte für mich gerne noch intensiver ausfallen. Wird bestimmt irgendwann mal nachgekauft, obwohl mir ein Nachfüllbeutel lieber wäre.

6) Jahrelang habe ich mir den Max Factor Mastertouch Under-eye Concealer nachgekauft. Ich bin auch immer noch zufrieden mit der Farbe, der Deckkraft, dem Drehmechanismus und so weiter, aber ich bin nach wie vor der Meinung, dass er einfach wahnsinnig schnell leer geht, was bei dem recht hohen Preis von zehn Euro kein Pluspunkt ist für den Concealer. Und selbstverständlich würde ich mir ihn auch wegen der Inhaltsstoffe (vermutlich Silikone etc.) nicht wieder kaufen. Macht Max Factor nicht auch Tierversuche? Ich vermute es mal.

7) Wieder sind Moringa Produkte von The Body Shop leer geworden. Unter anderem das Shower Gel. Und auch wenn Moringa eigentlich einer meiner Lieblingsdüfte von TBS ist, kann ich den Geruch zur Zeit wirklich nicht mehr riechen und finde ihn mittlerweile viel zu intensiv und zu künstlich. Ein kleines Moringa Duschgel und eine Vollgröße der Lotion habe ich noch, die ich aber wohl erst wieder aufbrauchen werde, wenn ich mehr Lust auf den Duft habe. Kein Nachkaufprodukt.

8) Aufgebraucht habe ich noch die Fuß Wohl Peelingcreme von Rossmann. Wallnusspeelingkörnchen sollen raue Hautpartikel sanft entfernen. Ich mache es kurz: ein furchtbares Produkt. Zum einen hat mich der Duft gestört, dann die Wallnusskörnchen, die bei mir gar keinen Effekt erzielt haben, die Sauerei in der Dusche und die schlechten Inhaltsstoffe (Paraffine, Silikone, viel Glycerin usw.) Definitiv kein Nachkauf.

9) Kurz und schmerzlos aussortiert habe ich den Maybelline Express Finish Nagellack in der Farbe Cherry. Er ist jetzt wirklich schon sehr alt und bereits etwas angetrocknet, außerdem habe ich ohnehin genügend rote Lacke und möchte eher auf Naturkosmetik umsteigen. Aber an sich ein guter Lack, der lange gehalten hat und tatsächlich sehr schnell getrocknet ist. Kein Nachkauf.

10) Zu dem Rival de Loop Clean & Care Ölfreien Augen Make-Up Entferner möchte ich wirklich nicht mehr viele Worte verlieren. An sich ein gutes Produkt, welches nach dem Aufbrauchen wegen der Inhaltsstoffe nicht mehr nachgekauft wird.

11) Auch die Milk Body Lotion von The Body Shop aus der Moringa Reihe ist leer geworden. Wie oben schon erwähnt, kann ich den Duft zur Zeit nicht mehr sehen beziehungsweise riechen und bin recht froh, dass das kleine Fläschchen jetzt leer ist. An sich trifft es die Bezeichnung Milk aber sehr gut, denn die Konsistenz ist in der Tat sehr flüssig, lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Dennoch pflegt sie auch ausreichend und der Duft ist wirklich wahnsinnig langanhaltend. Trotzdem würde ich mir keine TBS Lotion mehr kaufen, aufgrund der Inhaltsstoffe und den intensiven Düften.

12) Relativ alt ist bereits die The Body Shop Spiced Vanilla Body Butter, die glaube ich mal Teil einer LE war. Ich liebe den würzig-süßen Vanille-Duft nach wie vor und bin doch irgendwie traurig, dass die Creme leer ist. Aber auch hier gilt, dass der Duft sehr intensiv ist und die Inhaltsstoffe für mich nicht akzeptabel sind. Kein Nachkauf.

trennlinie2

Fällt es euch auch so schwer, alte oder nicht mehr benutzbare Produkte auszusortieren?

signatur

* Dieses Produkt wurde mir kostenlos zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Natürlich teile ich euch weiterhin meine ehrliche Meinung zu dem Produkt mit.

Advertisements

2 Gedanken zu “Aufgebraucht #9

  1. Oh ja, das fällt mir schwer. Sachen wegzutun fühlt sich so an, als hätte ich durch den Kauf was dummes gemacht, weil ich sie nicht aufbrauchen kann oder will. KK hält auch so lange, dass ich immer noch an einigen Sachen rumknabbere, obwohl ich schon so lange NK benutze.

  2. Mir fällt das auch unheimlich schwer und ich kann mich nie überwinden, mir einzugestehen, dass ich das Geld sinnlos ausgegeben habe. Ein kleiner Trost ist es wenigstens, dass ich die Produkte meinen Freundinnen geben kann. Wegwerfen würde ich nur seeeehr ungern.
    Übrigens total witzig, dass das Ocean Salt bei Dir total gefloppt ist und das Alverde Haaröl bei Dir so gut funktioniert! Bei mir ist es genau umgekehrt: Ich liebe das Ocean Salt und finde es trotz meiner empfindlichen Haut nicht zu grob. Und das Haaröl hat trotz winzigster Menge meine Haarspitzen verklebt und strähnig gemacht… So unterschiedlich können Haut- und Haartypen sein.
    Liebe Grüße,
    Nessie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s