Ausprobiert: Weleda Mandel Körperpflege

01

Weleda hat eine neue Körperpflegeserie lanciert. Die Mandel Gesichtspflegereihe für sensible Haut wurde durch die Körperpflegereihe Mandel ergänzt. Sie soll ebenfalls für besonders empfindliche und sensible Haut geeignet sein. Die Produkte sind seit letzter Woche im Handel erhältlich. Da ich im Allgemeinen ein großer Fan der Weleda Körperpflegeprodukte bin und auch die Mandel Gesichtspflege sehr mag, war ich wirklich sehr gespannt auf die neuen Produkte.  Ob sich ein genauer Blick meiner Meinung nach lohnt, könnt ihr hier nachlesen.

02Die Mandel Sensitiv Pflegeserie für den Körper von Weleda besteht aus einer Pflegedusche, einer Pflegelotion und einer Handcreme. Bis auf die Lotion sind alle Produkte vegan.

Die Mandel Pflegeserie soll besonders für empfindliche und sensible Haut geeignet sein. Die wenigen, hochwertigen Inhaltsstoffe sollen die Haut beruhigen, sie sanft pflegen und zusätzlich schützen. Alle Produkte sind pH-hautneutral und helfen der Haut, wieder ihr Gleichgewicht zu finden und unterstützen die eigene Schutzfunktion der Haut.

Der Kerninhaltsstoff ist wie der Name schon sagt das wertvolle Mandelöl, welches bei allen drei Produkten zu einem sehr großen Anteil enthalten ist. Die Mandel soll als Sinnbild für die optimale Pflege stehen: eine gute Abgrenzung nach außen wie eine Schale und Stärkung und Pflege aus sich selbst heraus.

Zu meiner Bewertung muss ich sagen, dass ich weder empfindliche noch trockene Haut habe und somit nicht genau beurteilen kann, inwieweit die Produkte für sensible Haut geeignet sind. Ich kann nur meinen persönlichen Eindruck wiedergeben.

03

Die Mandel Sensitiv Pflegedusche* von Weleda soll die Haut besonders sanft reinigen und zart pflegen. Sie ist von Natrue zertifiziert und als vegan ausgeschrieben. Für 200 ml zahlt man 6,95 Euro.

Das verspricht Weleda:

Sanfte Pflege für reizempfindliche Haut. Die Mandel Sensitiv Pflegedusche ist optimal auf die Bedürfnisse sensibler Haut abgestimmt. Milde Tenside auf pflanzlicher Basis reinigen die Haut besonders sanft, hochwertiges Bio-Mandelöl und Sheabutter wirken rückfettend und helfen bei der Regulation der natürlichen Feuchtigkeitsbalance. Freuen Sie sich auf ein zartes und geschmeidiges Hautgefühl.

Inhaltsstoffe:

Wasser , Mandelöl , Alkohol , Glyzerin , Zuckertensid , waschaktive Aminosäure, Sheabutter , Carrageenan , Zitronensäure , Xanthan , Mischung natürlicher ätherischer Öle

Die Verpackung unterscheidet sich nicht von den anderen Duschen von Weleda. Ich finde die Plastiktube praktisch und auch optisch sehr ansprechend. Das rosane Design mit den Mandelblüten gefällt mir sehr gut.

Wohl am besten gefällt mir der Duft der neuen Mandelreihe. Ein wirklich sehr intensiver, aber angenehmer Duft nach Mandeln, der mich an Marzipan erinnert. Unter der Dusche hat man recht viel von dem Duft. Leider bleibt der Geruch nicht auf der Haut, aber dafür gibt es ja die Lotion.

Die Konsistenz der Sensitiv Pflegedusche ist recht flüssig. Dennoch lässt sie sich gut verteilen und scheint relativ ergiebig zu sein. Schäumen tut die Dusche so gut wie gar nicht, was für mich aber kein Problem ist. Man bekommt dennoch ein sauberes Gefühl.

04

Von der Pflegewirkung bin ich wirklich positiv überrascht. Schon beim Duschen hat man das Gefühl, dass die Haut gepflegt wird statt sie auszutrocknen und die ölige Konsistenz erinnert mich an eine leichte Körperlotion. Eine Bodylotion kann die Dusche vielleicht nicht ersetzen, aber wer schon beim Duschen das Austrocknen der Haut vorbeugen möchte, könnte hier ein gutes Produkt gefunden haben.

Auch die Inhaltsstoffe überzeugen mich. Dass sich das hochwertige und pflegende Mandelöl schon an zweiter Stelle in der INCI-Liste befindet, finde ich sehr lobenswert. Für meinen Geschmack hätten der Alkohol und das Glycerin noch etwas weiter hinten folgen können. Dafür ist aber noch pflegende Sheabutter enthalten. Insgesamt sind die Inhaltsstoffe wirklich sehr überschaubar und hochwertig.

Den Preis von knapp sieben Euro finde ich absolut angemessen und durch den hohen Mandelöl-Anteil absolut gerechtfertigt. Die Pflegedusche macht auf mich auch einen ergiebigen Eindruck aufgrund der leichten Konsistenz. Sicherlich gibt es auch günstigere Duschgele, aber für den Preis sind die Inhaltsstoffe hier wirklich sehr hochwertig. An sich muss allerdings jeder selbst wissen, wie viel er für ein Duschgel ausgeben möchte.

Insgesamt bin ich sehr angetan von der Pflegedusche. Der Duft ist einfach himmlisch und auch die pflegende Konsistenz gefällt mir gut. Dazu kommen die hochwertigen Inhaltsstoffe und das ansprechende Design. Den etwas höheren Preis kann man in Anbetracht der guten Leistung auch akzeptieren. Wer eventuell andere Duschgele nicht verträgt und zu einer irritierten und sensiblen Haut neigt, könnte hier eine gute Alternative finden. Von mir eine absolute Empfehlung!

ranking4von4 Kopie

trennlinie2

07Die Weleda Mandel Sensitiv Pflegelotion* soll die Haut beruhigen und Spannungsgefühle reduzieren. Sie trägt ebenfalls das Natrue-Siegel. Leider ist die Lotion nicht vegan, da sie Bienenwachs enthält. Ich wollte sie euch dennoch vorstellen, da es ja auch viele nicht vegane Leser gibt. 200 ml kosten 13,95 Euro.

Das verspricht Weleda:

Genießen Sie das Gefühl einer besonders milden Körperlotion, die Ihre Haut schützt, sanft umhüllt und besonders sensible und zu Irritationen neigende Haut zart pflegt. Die Komposition mit kostbarem Bio-Mandelöl und Bienenwachs zieht schnell ein und fördert das natürliche Gleichgewicht der Haut. Die pH-hautneutrale Formulierung versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit, wirkt reizmildernd und entspannt die Haut.

Inhaltsstoffe:

Wasser , Mandelöl , Alkohol , Glyzerin , Phytosqualan , Fettalkohol , Zuckeremulgator , Bienenwachs , Carrageenan , Xanthan , Milchsäure , Mischung natürlicher ätherischer Öle

Die Pflegelotion befindet sich in einer Pappumverpackung mit zusätzlichen Informationen. Die Plastikflasche mit Pumpspender finde ich super praktisch. Die leichte Lotion kann gut dosiert entnommen werden und die abgerundete Form liegt gut in der Hand. Optisch gefällt mir auch hier das Design sehr gut.

Der Duft ist auch hier sehr intensiv nach Marzipan, was genau meinen Geschmack trifft. Leider bleibt der Geruch nur kurz auf der Haut und verfliegt recht schnell.

Auch bei der Lotion ist die Konsistenz sehr flüssig und leicht. Man hat sie ruckzuck gleichmäßig verteilt und kurz danach ist sie auch schon komplett eingezogen.

08

Was bleibt ist eine gut gepflegte, weiche Haut. Ob die Lotion wirklich bei sehr trockener Haut ausreicht, kann ich nicht beurteilen. Ich persönlich bin mit der Pflegewirkung sehr zufrieden.

Die Inhaltsstoffe der Lotion sind ähnlich aufgebaut wie die der Dusche. An zweiter Stelle findet sich wieder das Mandelöl, gefolgt von Alkohol und Glycerin. Ich würde mir wünschen, dass Weleda das Bienenwachs noch durch ein veganes Wachs ersetzt. Ansonsten habe ich an den Bestandteilen nichts auszusetzen.

Der Preis der Lotion ist ebenfalls nicht ganz günstig. Dennoch denke ich, dass man mit der Lotion lange hinkommen wird, da man Dank der sehr leichten Konsistenz nur wenig Produkt braucht und sich die Lotion so gut verteilen lässt. Zudem sind die Inhaltsstoffe wirklich hochwertig und man erhält für den Preis ein gutes Produkt, das hält was es verspricht.

Insgesamt bin ich auch von der Pflegelotion begeistert. Auch hier überzeugt mich wieder der wahnsinnig leckere und intensive Mandelduft. Schade nur, dass er so schnell verfliegt. Ansonsten bin ich auch sehr von der leichten Konsistenz und den Inhaltsstoffen angetan. Leute mit sensibler Haut, sollten sich die Lotion mal anschauen. Aber auch für Fans von Mandelduft und den Weleda Lotionen ist sie definitiv einen Blick wert.

ranking4von4 Kopie

trennlinie2

05Die Weleda Mandel Sensitiv Handcreme* soll die Haut beruhigen und Feuchtigkeit spenden. Die hauteigene Schutzfunktion soll gestärkt und somit vor schädigenden Umwelteinflüssen geschützt werden. Sie trägt das Natrue-Siegel und ist zudem als vegan ausgeschrieben. 50 ml kosten 6,45 Euro.

Das verspricht Weleda:

Verwöhnen Sie Ihre Hände mit der schnell einziehenden Mandel Sensitiv Handcreme. Die Creme beruhigt zu Irritationen neigende Haut, stärkt die Schutzfunktion der Haut und beugt dadurch schädigenden Umwelteinflüssen vor. Hochwertiges Bio-Mandelöl und eine Mischung natürlich ätherischer Öle vervollständigen das angenehme Pflege- und Dufterlebnis. Erleben Sie zart gepflegte Hände und ein sanftes Hautgefühl.

Inhaltsstoffe:

Wasser , Mandelöl , Alkohol , Fettalkohol , Glyzerin , Tapiokastärke , Zuckeremulgator , Carrageenan , Xanthan , Milchsäure , Mischung natürlicher ätherischer Öle

Auch die Handcreme steckt in einer Pappumverpackung. Die Creme selbst kommt in einer handlichen Alu-Tube, die leicht und praktisch für unterwegs ist. Das Design ist auch hier wieder schlicht und sehr ansprechend.

Wie bei der Lotion und der Dusche ist der Duft wieder schön intensiv nach Mandel. Auf der Haut bleibt der Geruch aber nur noch dezent wahrnehmbar.

Etwas fester ist allerdings die Konsistenz der Creme, welche aber für eine Handcreme immer noch sehr leicht ist. Es reicht schon eine geringe Menge der Creme, die sich sehr leicht und schön gleichmäßig verteilen lässt. Sie zieht auch fast so schnell ein wie die Pflegelotion und hinterlässt keinen störenden Fettfilm.

06

Meine Hände werden von der Creme wirklich sehr gut gepflegt. Die Haut ist sofort spürbar weicher und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Ich denke, dass die Pflegewirkung auch bei trockenen Händen ausreichend sein sollte.

Die Inhaltsstoffe ähneln wieder sehr den Bestandteilen der Lotion und Pflegedusche. Das Mandelöl folgt an zweiter Stelle und auch Alkohol und Glycerin gehören wieder zu den Bestandteilen. An sich habe ich an den Inhaltsstoffen nichts auszusetzen und kann nur noch einmal den hohen Mandelöl-Anteil loben.

Den Preis von circa 6 Euro finde ich auch hier wieder gerechtfertigt. Man bekommt für den Preis eine hochwertige und gut pflegende Handcreme, die sicherlich einigen günstigeren Alternativen überlegen ist. Außerdem scheint sie auch sehr ergiebig zu sein. Wer Wert auf Handpflege legt, kann hier ruhig etwas mehr investieren.

Auch an der Handcreme kann ich insgesamt nichts kritisieren. Der tolle Mandelduft, die leichte Konsistenz, die gute Pflege und die hochwertigen Inhaltsstoffe finden sich auch hier wieder. Ich kann sie euch nur empfehlen!

ranking4von4 Kopie

trennlinie2

Kennt ihr schon die neue Mandel Körperpflege von Weleda?

signatur

* Dieses Produkt wurde mir kostenlos zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Natürlich teile ich euch weiterhin meine ehrliche Meinung zu dem Produkt mit.

Advertisements

17 Gedanken zu “Ausprobiert: Weleda Mandel Körperpflege

  1. Ich mag die Mandelreihe auch sehr, finde es aber schade, dass sie die Produkte beduftet sind. Bei der nächsten 20% Aktion bei Rossmann wird die Pflegedusche vermutlich trotzdem bei mir einziehen. Die sind ihr Geld wirklich wert.

    Liebe Grüße

  2. Ich finde die Produkte auch sehr ansprechend. Das Design ist irgendwie süß und Mandelöl habe ich zurzeit pur als Pflege in Gebrauch. Gerade für den Sommer finde ich solche pflegenden, aber dennoch leichten Konsistenzen sehr angenehm. Die Handcreme klingt ebenfalls sehr gut und ich finde diese Alu-Tuben irgendwie immer besonders ansprechend x) . Liebe Grüße.

    • Ja, das Design spielt da doch immer eine Rolle. Die Konsistenzen sind wirklich sehr gut! Kann Dir die Produkte nur empfehlen 🙂 Mandelöl als Gesichtsöl muss ich auch noch unbedingt ausprobieren.
      Liebe Grüße an Dich zurück 🙂

  3. Hach, wenn ich das so sehe und lese, möchte ich alle drei Produkte am liebsten sofort ausprobieren. Ich habe sie allerdings noch nicht in den Geschäften entdecken können – mal ganz davon abgesehen, dass ich noch mehr als genug Duschgel & Lotionen im Schrank habe. Trotzdem werden die Produkte ganz sicher irgendwann ihren Weg zu mir finden, denn ich liebe einfach sämtliche Duschen und Lotionen von Weleda aufgrund ihrer Pflegewirkung! 🙂

    • Hihi, dankeschön 🙂 Ich habe die Produkte ehrlich gesagt auch noch nicht im Laden gesehen. 😦 Laut Weleda soll es sie dort schon geben, aber ich denke das dauert immer länger, bis dann auch Platz gemacht wurde für die Neuheiten. Und das Problem mit dem zu großen Vorrat kenn ich nur zu gut. 😛 Aber für Weleda Produkte macht man doch gerne Platz im Schrank. 😀
      Liebe Grüße 🙂

      • Im denn’s habe ich die Sachen heute entdecken können und bin total angetan von der Handcreme! Die Konsistenz ist wirklich überraschend leicht (vor allem im Vergleich zur Granatapfel-Version), aber trotzdem empfanden wir sie als sehr pflegend. Leider habe ich erst letzte Woche neue Handcreme gekauft, ansonsten hätte ich sie direkt mitgenommen. Von der Lotion gab es noch keinen Tester, dafür hatte ich ein Sachet davon in der Post. 🙂
        Liebe Grüße zurück!

  4. Ich liebe die Mandel-Reihe von Weleda ja über alles! Lasse auch zur Gesichtspflege nichts anderes mehr an meine Haut. Da meine Haut, ich leide an (Couperose) nichts besser verträgt. Daher freue ich mich natürlich um so mehr, dass es jetzt auch eine Körper- bzw. Handpflege davon gibt.:-) Allerdings habe ich genau wie @Lena die Produkte von nicht in den Geschäften entdeckt.:-(

    • Schön, dass Du da eine Hautpflege gefunden hast, die Deine Haut verträgt. 🙂 Dann könnte Dir die Körperreihe auch sehr gut gefallen. Ich denke, dass es die Produkte dann auch wirklich in den nächsten Wochen geben wird. Das Ganze dauert ja doch immer etwas länger als geplant. Ich selbst habe sie auch noch nicht entdecken können. 😦

  5. Oh du machst aber sehr neugierig auf die Mandelprodukte! Ich liebe bisher alle Weledaduschen und -lotionen. Ich habe aber noch viel zu viele Produkte zu Hause. Also muss ich erstmal einiges aufbrauchen, bevor ich mir was neues kaufe.
    Ist die Handcreme eher mit der Sanddorn- oder mit der Citrusvariante vergleichbar? Kennst du die beiden?
    Liebe Grüße 🙂

    • Schön, dass Du neugierig geworden bist auf die Produkte. 🙂 Ich finde auch alle Weleda Körperprodukte sehr gut, würde aber sagen, dass die Mandelreihe doch etwas anders ist. Die Dusche ist noch reichhaltiger und pflegender und die Konsistenzen sind insgesamt noch leichter aber gleichzeitig doch pflegender. Schwierig zu beschreiben, aber man spürt einfach den hohen Mandelöl Anteil. In den anderen Produkten wird ja meistens Sesamöl verwendet. Die Sanddorn und Citrus Handcreme kenne ich leider nicht, da sie beide nicht vegan sind. Ich kenne allerdings die Granatapfel Handcreme und würde sagen, dass diese von der Konsistenz auch etwas fester ist, aber die Mandel Handcreme dadurch keineswegs weniger pflegend ist.
      Liebe Grüße auch an Dich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s