Update: Meine Gesichtspflegeroutine mit Martina Gebhardt

01

Es gab wieder eine kleine Veränderung in meiner Gesichtspflegeroutine.  Seit fast einem Jahr verwende ich ausschließlich die Gesichtspflegeprodukte von Martina Gebhardt und habe seitdem einige Produkte gewechselt und ausprobiert. Eingestiegen bin ich mit der Young & Active Reihe, habe dann zum Rose Cleanser gewechselt und nun verwende ich seit mehreren Wochen den Sheabutter Cleanser. Welcher Cleanser mir bisher am besten gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen.

04Der Sheabutter Cleanser von Martina Gebhardt ist für besonders sensible und empfindliche Haut gedacht. Auf Alkohol, ätherische Öle und Kräuterextrakte wird hier komplett verzichtet. Die Reinigungsmilch ist vegan und trägt das demeter-Siegel. 150 ml kosten 13,49 Euro.

Inhaltsstoffe:

Wasser, Olivenöl°, Sheabutter*, Lecithin*, Kokosfettextrakte, Holunderwurzelauszug°, Magnolienauszug*, grüner Teeauszug°, Rosenblütenhydrolat°, spagyrische Essenz von Sheabutter*, Gold, Silber, Schwefel.

02

Wie alle Martina Gebhardt Cleanser kommt auch diese Reinigungsmilch in einer schicken, hochwertigen Glasflasche mit Pumpspender. Die Milch lässt sich sehr leicht entnehmen und gut dosieren. Zum Verreisen fülle ich mir die Milch immer um. Der Duft des Reinigers ist schwierig zu beschreiben. Da komplett auf ätherische Öle verzichtet wird, ist der Geruch insgesamt sehr dezent. Man kann die pflegenden Öle und die Sheabutter riechen. Ein leichter Rosenduft des Rosenwassers kann ich auch vernehmen.

Die Konsistenz der Reinigungsmilch ist etwas fester als die des Rose Cleansers. Sie macht einen reichhaltigeren und pflegenderen Eindruck. Dennoch ist die Milch sehr leicht.

Weiterhin benutze ich den Cleanser morgens und abends, um mein Gesicht zu waschen. Dafür reicht mir ein Pumpstoß aus, den ich auf meine Hand gebe und mit etwas Wasser mische. Ich finde die Anwendung sehr angenehm. Die Haut fühlt sich gut gereinigt, aber gleichzeitig gepflegt an.

03Die Inhaltsstoffe sind typisch für Martina Gebhardt Produkte ausgezeichnet. Nach Wasser folgen wertvolle Öle wie Olivenöl und Sheabutter. Rosenwasser ist ebenfalls enthalten.

Von der Pflegewirkung her gefällt mir dieser Cleanser hier bisher am besten. Ich habe das Gefühl, dass er am reichhaltigsten und sanftesten ist. Für trockene und auch empfindliche Haut könnte das eine geeignete Reinigungsmilch sein. Die Haut fühlt sich nach dem Waschen keineswegs trocken oder gereizt an und spannt auch nicht. Sie wirkt eher gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Im Vergleich ist der Sheabutter Cleanser mit 13,49 Euro am günstigsten von den Martina Gebhardt Cleansern. Ich finde den Preis absolut gerechtfertigt für die sehr guten Inhaltsstoffe. Dazu habe ich auch das Gefühl, dass dieser Cleanser bisher am ergiebigsten ist, da ich mit nur einem Pumpstoß ein sehr sauberes und gepflegtes Ergebnis erzielen kann.

Insgesamt bin ich mit dem Sheabutter Cleanser mehr als zufrieden. Wer in seiner Hautpflege ausschließlich sehr sanfte Produkte mit reduzierten, guten Inhaltsstoffen verwenden möchte oder kann, sollte dem Cleanser definitiv eine Chance geben.

trennlinie2

Kennt ihr den Martina Gebhardt Sheabutter Cleanser?

signatur

Advertisements

9 Gedanken zu “Update: Meine Gesichtspflegeroutine mit Martina Gebhardt

  1. Liebe Ari,
    ich hab die Reiningungsmilch mal probiert und war leider nicht ganz so begeistert. Irgendwie hat sie mir nicht genügend gereinigt. Von der Pflegeleistung war sie okay. Aber mir ist es wichtig, dass eine Reinigungsmilch auch den aller größten Teil des Makeups abnimmt 🙂

    Grünste Grüße

    • Lieben Dank für Deinen Kommentar 🙂
      Da könntest Du Recht haben. Ich verwende zum Abschminken auch andere Produkte- das habe ich in diesem Artikel irgendwie nicht erwähnt. Allerdings habe ich es auch noch nie wirklich versucht, mich mit dem Cleanser auch abzuschminken.
      Mir persönlich reicht die Reinigungswirkung, aber ich kann auf jeden Fall verstehen, wenn man zum Beispiel Reinigungsschäume besser findet und sich damit sauberer fühlt.
      Liebe Grüße auch an Dich 🙂

  2. Ich habe auch schon ein paar MG Cleanser geleert und mag sie grundsätzlich gern. Das harte Wasser hier habe ich in Verdacht, dass es die Reinigungsmilch klebrig macht. Das äußert sich an einer wachsigen Schicht nach dem Abwaschen und dem hohen Verbrauch. Ich benötige nämlich drei Pumphübe aus der großen Flasche, um mein Gesicht zu waschen. Was mich nicht davon abhält, trotzdem immer mal wieder einen zu kaufen.

    • Schön, dass Dir die Cleanser auch so gut gefallen. Das mit dem harten Wasser ist natürlich unschön. Bei mir ist mir das noch nicht aufgefallen, wobei ich das Gefühl habe, dass ich anfangs länger hingekommen bin mit den Cleansern.
      Liebe Grüße 🙂

  3. Ich habe den Sheabutter Cleanser die Tage mal „angetestet“, um ihn mit meiner aktuellen Cleansing Cream von myro zu vergleichen. Und ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Ich hatte vor einiger Zeit (kurz nach Erscheinen) den Aus der Young&Active- Reihe und der war bei weitem nicht so pflegend. Jedenfalls habe ich das nicht in Erinnerung. 😉

    Liebe Grüße,
    Jenni

    • Danke für Deinen Kommentar 🙂
      Toll, dass Dir der Sheabutter Cleanser auch so gut gefällt.
      Den young & active Cleanser kenne ich ja auch. Der ist wirklich weniger pflegend und vielleicht besser für den Sommer geeignet. Nichtsdestotrotz hat der mir auch gut gefallen.
      Liebe Grüße zurück 🙂

  4. Liebe Lari
    Der Cleanser ist auch mein momentaner Dauerheld 🙂 Ich mag ihn sehr und das wichtigste ist: Meine Gesichtshaut verträgt es! AMU nehme ich separat mit Öl ab, alles andere schafft der Cleanser. Ein super solides Produkt mit tollen Inhaltsstoffen, zu dem ich sicher immer wieder zurückkehren werde.
    Alles Liebe
    Regina

    • Das freut mich, dass Du mit dem Cleanser ein geeignetes Produkt gefunden hast – und das auch noch zum Abschminken. Wenn mein Abschminkprodukt leer ist, werde ich es auch mal mit dem Cleanser versuchen.
      Die Inhaltsstoffe sind wirklich unschlagbar!
      Liebe Grüße auch an Dich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s