Ausprobiert: PURITYBAG von Spatacular

01

Abo Boxen gibt es mittlerweile in zahlreichen Ausführungen. Ob mit Naturkosmetik, Lebensmitteln oder veganen Produkten- für jeden gibt es eine passende Box, die einen regelmäßig mit neuen Produkten überrascht. Diesem Konzept folgt auch die PURITYBAG von Spatacular, die ich vor wenigen Monaten testen durfte.

02

Was ist die PURITYBAG?

Spactacular bietet unter anderem ein umfangreiches Online-Sortiment an high-end Naturkosmetikmarken wie Ilia und stop the water while using me. Zu den Angeboten zählt außerdem die Abo Box PURITYBAG*, die je nach Bestellung verschiedene Produkte aus dem Sortiment enthält. Neben Produktproben besteht die Box allerdings vorrangig aus Vollgrößen, um die Produkte auch wirklich ausreichend testen zu können. Der Wert der Boxinhalte übersteigt dabei den Preis der PURITYBAG immer um einige Euros.

Wie funktioniert das Ganze?

Die PURITYBAG wird so gut wie möglich an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Kunden angepasst. Hierzu wird zunächst ein kurzer Fragebogen beispielsweise zum Hauttyp und -ton ausgefüllt. Ihr könnt außerdem angeben, wenn ihr eine vegane PURITYBAG erhalten möchtet oder bestimmte Inhaltsstoffe nicht vertragt. Anschließend besteht noch die Möglichkeit sich für ein bestimmtes Konzept zu entscheiden. Man kann zwischen einer Box mit ausschließlich Pflege-, Reinigungs- oder dekorativen Produkten wählen oder aber eine bunte Mischung bestellen. Die PURITYBAG kann einmalig oder im Jahresabo mit vier Boxen bestellt werden. Je nachdem liegt der Preis zwischen 53,55 Euro und 59,95 Euro.

Meine Box:

Ich habe mich für die Überraschungsbox entschieden, um möglichst verschiedene Produkte testen zu können. Außerdem wurde die Bag entsprechend meiner Angaben Alter 20+, Hauttyp normal, Hautton hell und Augenfarbe grün zusammengestellt.

03

Meine PURITYBAG enthielt unter anderem die Pumpkin+ Wild Carrot Complexion Soap für alle Hauttypen von Apoterra. Von der Marke hatte ich vorher noch nichts gehört, war aber sofort begeistert von dem schicken Verpackunsgdesign, dem angenehmen Duft und den hochwertigen Inhaltsstoffen. Die Seife setzt sich nur aus hochwertigen, pflegenden Ölen zusammen, die die Haut gründlich reinigen und verfeinern sollen. Einzeln gekauft würde die Seife 12 Euro kosten, was ich noch für einen angemessenen Preis halte.

04

Von der noch jungen berliner Naturkosmetikmarke UndGretel war ebenfalls ein Produkt in der PURITYBAG enthalten. Der Knutzen Lip Gloss in der Farbe Apricot Shimmer passt besonders schön in die wärmeren Jahreszeiten und sorgt für einen frischen, dezenten Farbhauch auf den Lippen. Der Gloss trägt sich angenehm und duftet leicht fruchtig. Sehr gut gefällt mir außerdem das hochwertige und moderne Design der Marke. Leider sind die Glosse von UndGretel nicht vegan. Einzeln gekauft bezahlt man für den Lip Gloss 34 Euro.

08

06

Sehr luxuriös wirkt außerdem das Himalayan Pink Bath Salt von Mullein&Sparrow. Das pinke Salz steckt in einem sehr schicken Glasflakon und duftet intensiv nach einer Mischung aus Rose, Patchouli und Vanille. Während man sich bei dem duftenden Bad herrlich entspannen kann, entgiften die Salze den Körper und lindern Gelenk- und Muskelschmerzen. Nicht in der PURITYBAG enthalten, kostet das Badesalz 30 Euro.

07.jpg

Von der Marke Stop The Water While Using Me! wollte ich schon länger etwas ausprobieren. Dementsprechend habe ich mich sehr über die Sesame Sage Bodylotion gefreut. Mit dem praktischem Pumpspender lässt sich die cremige Lotion gut entnehmen. Die Inhaltsstoffe sind hochwertig und pflegend, den Duft würde ich allerdings als etwas gewöhnungsbedürftig beschreiben. Für 200ml zahlt man sonst 19,90 Euro.

05

In jeder PURITYBAG ist außerdem immer ein kleines Schmuckstück von dem Dawanda Store Trés Simple enthalten. Ich habe ein lilanes Perlenarmband erhalten.

Insgesamt bin ich mit der PURITYBAG von Spatacular sehr zufrieden. Der Versand ging ruck-zuck und die Produkte waren so liebevoll verpackt. Sehr schön finde ich, dass man tatsächlich eine hübsche Bag erhält, die man für zahlreiche Zwecke verwenden kann.

Mir gefällt das Konzept der individuell zusammengestellten Box an luxuriöseren Naturkosmetikprodukten sehr gut. Ich finde es spannend, nicht genau zu wissen welche Produkte man erhalten wird und denke, dass dies eine tolle Möglichkeit ist neue Produkte auszuprobieren, die man sonst vielleicht nie gekauft hätte. Besonders im high end-Bereich bin ich zunächst etwas vorsichtiger, für welche Produkte ich mein Geld ausgebe. Von mir also eine absolute Empfehlung für alle, die gerne hochwertigere Kosmetik testen. Mit der PURITYBAG kann man hierbei viel Geld sparen und spannende neue Produkte entdecken. Auch als Geschenk bietet sich die Abo Box wunderbar an.

ranking4von4 Kopie

trennlinie2

Kennt ihr schon die PURITYBAG? Zu welchen Produkten möchtet ihr gerne noch mehr lesen?

signatur

* Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Natürlich teile ich euch weiterhin meine ehrliche Meinung zu dem Produkt mit.

Advertisements

6 Gedanken zu “Ausprobiert: PURITYBAG von Spatacular

  1. Also 12€ für ein „Tensid-Briquette“ und 30€ für Badesalz in ’ner 90er Flasche finde ich schon happig…wenn ich entgiften schon lese… ;D
    Soviel zum Negativen…ansonsten muss ich sagen, dass mich die Puritybag wirklich reizt – obwohl ich von den Boxen eigentlich weg war…dachte ich^^. Aber, dass man da doch Einfluss hat und individualisieren kann, finde ich schon klasse. So muss man nicht fürchten, dass man nur Produkte bekommt, die man nicht nutzt, gleichzeitig bleibt der Überraschungsmoment. Und die Marken sind grundsätzlich auch echt klasse. Ich bin angefixt…zögere aber noch, so ganz günstig ist sie ja nicht, auch wenn der Preis gerechtfertigt ist.

    • Das stimmt, das sind schon stolze Preise. Aber letztendlich muss jeder selber wissen, wie viel er bereit ist für Naturkosmetik auszugeben. Und wenn man gerne luxuriösere Naturkosmetik kauft, kann man mit der puritybag dann eben gut sparen und tolle neue Produkte entdecken 🙂 Vielleicht findet sich ja bald eine Gelegenheit, Dich selbst mit der puritybag zu beschenken 😛
      Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s